Porträtgemälde erworben: Helena Hörwarth

Dank der finanziellen Unterstützung zweier Sponsoren konnte der Burgverein Anfang Mai zwei Porträtgemälde erwerben, die ihm Anfang des Jahres angeboten worden waren. Die Porträts zeigen Hanns Hörwarth und vermutlich seine Ehefrau Helena, geborene Schellenberger. Nach den bekannten historischen Darstellungen war Helena die Schwester des Hofmarksherrn Dionys von Schellenberg. Ihr Sohn Hans Paul erwarb 1566 von Dionys von Schellenberg die Burg und die Hofmark Hohenburg.