Burgverein erhält Spende

Erfreuliche Überraschung: Aus dem Erlös der „Lenggrieser Karte“ 2014 spendete die Werbegemeinschaft 500 Euro an den Burgverein! Ein herzliches Vergelt’s Gott!

Vermessung

Ein großer Wurf für den Förderverein war es, auf die Vermittlung seines Mitglieds Franz Speer das geodätische Institut an der Bundeswehruniversität Neubiberg dafür zu gewinnen, im Rahmen eines Testprojekts das ehemalige Burgareal Hohenburgs mit einem neuartigen 3D-Rundum-Laser zu vermessen. Vereinsmitglieder … Weiterlesen

Entbuschung

Im Spätherbst 2003 wurde das Burgplateau entbuscht und einige schadhafte Bäume gefällt, um die auf dem Ruinenareal vorhandenen Mauerreste wieder erlebbar werden zu lassen. Dabei wurde, um das sensible Gelände zu schonen, ein Saumpferd eingesetzt.